Zurück im Newsfeed

Das Leben hat so eine Dynamik, in einem Moment möchte man dem Ganzen digitalen Quatsch entfliehen, im nächsten Moment möchte man sich integrieren. So geht es doch vielen von uns. Es hat sich in einem Jahr viel verändert. Ich habe viel reflektiert und mein Unternehmen neu fokussiert, denn ich bin nun zweifache Mami und der Alltag hat jetzt eine ganz andere Agenda als zuvor. Der kleine Nachwuchs beeinflusst das ganze Leben, auch das berufliche und das ist auch gut so. Das Loslassen von Kollegen, der Agenturräumlichkeiten, einem Großteil der Kunden und die damit verbundene große Verantwortung viel schon ziemlich schwer, aber wie sagt man so schön, wo sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Lustigerweise bin ich auf den Spuren persönlicher Erinnerungen und der Suche nach dem was und wie, immer wieder auf meine Leidenschaft für Menschen, Kommunikation und das netzwerken gestoßen. Es scheint, dass jetzt die Zeit reif ist, dieser Leidenschaft endlich einmal stärker nachzukommen. Ich habe mit meinem Team viel für Firmen, Agenturen und Verlage gearbeitet, mit deren Ansätzen ich mich manchmal nicht wirlich identifizieren konnte. Oft stand aber eine Person dahinter, die in meinen Augen sehr viel spannendes zu erzählen und berichten hat. So kam mir die Idee, meinen ganz eigenen Blog über interessante Themen und spannenden "Rolemodels" hier auf der eingebrand.-Website zu schreiben. Ab sofort werde ich regelmäßig über Menschen, digitale Trends, Mode, Essen & Trinken, Reisen, aktives Leben, Beauty, DIY und andere Lifestyle-Themen sowie Karriere und Startups und natürlich weiterhin über aktuelle Projekte schreiben. Ich möchte mit meinen Texten, die erreichen, die sich, wie ich, für den Newsfeed begeistern, vielseitig interessiert sind und wertvolle Informationen lesen möchten. 

Ich gehöre zu den Menschen, die ihren Job auch wirklich als Lebensprojekt und nicht als reinen "Job" verstehen. Ich liebe meine Arbeit mit den sozialen Medien, die vielen Kontakte und schreie Hurra, wenn ich spannende Potenziale und Synergien erkenne und Verbindungen herstellen kann. Schon auf den ersten Blick wirken bestimmte Menschen oder Themen auf mich - begeistern und faszinieren mich. Und genau so kam mir meine alte "neue" Idee - spannende Persönlichkeiten und ihre Themen zu "Rolemodels" zu machen - ihre ganz persönlichen Geschichten zu erzielen. Seid knapp 20 Jahren treffe ich die, für mich, spannendsten Leute mit ihren leisen und lauten Ideen, Projekten, Engagement oder Sichtweisen, die es unbedingt Wert sind zu veröffentlichen. Ich habe so viele Themen im Kopf und die Ideen sprudeln nur so. Da kommt es mir sehr recht, direkt im Elbtalent, das Co-Working in Magdeburg zu arbeiten. Ich liebe unsere hohen und hellen Räume, dort ist es irgendwie heimeligt und belebt. Mein Arbeitsumfeld muss in erster Linie authentisch und nicht völlig durchkomponiert sein, das inspiriert mich. Darüber hinaus kommen hier die unterschiedlichsten Menschen zusammen, deshalb mag ich es hier zu arbeiten. Am Ende kann ich aber von so ziemlich allem inspiriert werden: von Gesprächen, gutem Essen, Alltagsbeobachtungen oder sogar von komischen Dingen.

Natürlich freue ich mich, über Ideen, Anregungen, Kritik und Themen-Vorschläge der Leserschaft. Einfach eine E-Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..